Sew for Solidarity

Diese Bedarfsmeldung ist abgeschlossen.

Anzahl benötigter Masken : : 1000

Wir schicken Masken nach Samos, wo die Geflüchteten dringend so viele Masken wie möglich benötigen.

Angesichts der Bedrohung durch Covid-19 betonen europäische Regierungen die Bedeutung Abstand zu halten, strikte Hygienemaßnahmen zu folgen und der besondere Schutz unserer älteren und vorerkrankten Mitmenschen. Für die 42 000 Menschen, die in den Camps auf den ägäischen Inseln festsitzen, sind diese Regelungen unmöglich zu praktizieren. Die Camps, ursprünglich für nur 6000 Menschen gebaut wurden, sind inzwischen weit über diese Kapazität hinaus bewohnt. Nötige sanitäre und medizinische Infrastruktur ist so gut wie nicht vorhanden. Gerade unter diesen Bedingungen sind Masken umso wichtiger.

Die genähten Masken sollen zu uns nach Tübingen geschickt werden, von wo wir sie gesammelt nach Samos schicken. Am 04.05. soll die erste Ladung verschickt werden.

Weitere Infos unter https://sewforsolidarityde.wordpress.com/
Hier findet ihr auch die Anleitung zum Nähen, es ist wichtig, dass die Masken einem einheitlichen Schnittmuster folgen.

Danke!

Bitte senden Sie die Masken an:
AK Asyl Südstadt
C/o St. Michael
Hechinger Straße 45
72072 Tübingen

Abgabemöglichkeit vor Ort:
Ja, allerdings können sie nicht persönlich übergeben werden, sondern einfach auch in den Briefkasten niedergelegt werden.

DA816FEB-5A02-40A6-AD7E-5893836EDAA3.jpeg

Bitte versendet die Masken zusammen mit unserem Beipackzettel und füllt die Informationen zum Stoff aus. Gerne könnt ihr der sozialen Einrichtung unten auf dem Zettel noch eine kleine persönliche Nachricht schreiben. 

83 Gedanken zu „Sew for Solidarity

  1. Vekaha

    Hi! Ich kann euch dieses Wochenende 30 Stück zum Binden schicken. Ich benutze ein anderes Schnittmuster, ich hoffe, das ist okay. Danke für euren Einsatz!

    • SewforSolidarity Autor des Beitrags

      Liebe Vekaha,
      Das ist ok! Vielen vielen Dank für Dein Engagement, wir freuen uns auf deine Masken! Liebe Grüße

  2. Melanie

    Ich sende heute 10 Erwachsenenmasken und 11 Kindermasken los. Die Kindermasken sind mit Gummiband, das ist für die Kleinen einfacher zu händeln. Hoffe das ist ok. Liebe Grüße und danke für euer Engagement!

  3. DoroB

    Hallo,
    ich könnte euch diese Woche ca. 55 fertige Masken schicken – allerdings habe ich ein anderes Schnittmuster gewählt (bevor ich euren Aufruf gesehen habe) und sie sind mit Gummibänder ausgestattet – also völlig anders als ihr das möchtet. Sie sind 2-lagig – innen Baumwolljersey und außen Baumwollstoff – die Qualität ist gut.
    Wollt ihr die trotzdem haben? LG Doro

  4. Schwabengirl

    Liebe maskmakerInnen: Ich habe bei der Seebrücke Tübingen nachgefragt wegen der unterschiedlichen Schnittmuster, und wie die Lage denn ist.
    Mich hat folgende Antwort erreicht, mit der ich euch herzlich grüße und anspornen will, doch vielleicht eine bestimmte Maskenanzahl auch für die Flüchtlingsfamilien in den Lagern auf den Ägäischen Inseln zu nähen.

    “Danke, dass Sie sich bei uns melden. Wir haben noch keine erste Lieferung verschickt, da die meisten Masken uns über diese Woche hinweg erreicht haben bzw. noch erreichen. Die erste Sammelsendung wird am Wochenende losgeschickt, es wird auf jeden Fall noch weitere geben. Wir freuen uns also über alle Masken, die uns erreichen, und alle werden nach Samos geschickt.

    Eigene Schnittmuster sind in Ordnung, solange sie heiß und oft gewaschen werden können. Das bedeutet, es sollte kein Draht vernäht sein, sie sollten aus Baumwollstoff sein und es sollten keine Gummibänder, sondern Stoffbänder benutzt werden. Wenn Gummibänder, dann nur explizit waschbare.
    Danke und liebe Grüße,
    Anna – Seebrücke Tübingen”

    Soweit der Post – ich bin gespannt, wer von euch etwas beisteuert!!!
    🙂 und ihr wisst ja: Ihr seid die Besten!
    🙂

    • SewforSolidarity Autor des Beitrags

      Liebe Maskmaker*innen, hier eine kleine Korrektur: inzwischen haben wir vereinbart, dass Masken mit vernähtem Draht auch in Ordnung sind, da man diese auch gut waschen kann. Entschuldigung für die Verwirrung, wir freuen uns auf eure Masken. Außerdem ein Riesen Dank an alle, deren zahlreiche Masken uns schon erreicht haben, ihr seid wirklich toll!

  5. NaehFussel

    Ich kann nächste Woche auch 50 schicken. Meine sind mit Draht und mit Gummibändern aus Damenstrumpfhosen. Habe meine persönlichen Masken auch schon mehrfach gewaschen, mit 60 bis 90 Grad.
    Passt das?

    • SewforSolidarity Autor des Beitrags

      Liebe/r Nahfussel, ja, wenn sie waschbar sind ist das in Ordnung und wir freuen uns auf deine Masken! Danke!

  6. Schwabengirl

    50 Stück auf einmal, super!!

    Damit sind wir jetzt bei 182.
    Klasse. Weiter so!!
    🙂
    🙂
    Herzliche Grüße
    Anita vom Maskmaker-Team

  7. kikenbea

    Hey Leute,

    eine ganz wunderbare Aktion, die mein Mann und ich gerne unterstützen möchten.
    Wir senden euch morgen 29 hochwertige Masken (Baumwolle, zweilagig, kochfestes Gummiband und mit der Option einen Draht einzufügen oder einen zusätzlichen Filter einzulegen ) in Gr. M und Gr. L.

    Weiter so!

  8. NaehFussel

    Hallo, wann geht denn das nächste Paket nach Samos weg? Wenn es eh noch etwas dauert, nähe ich noch mehr und schicke Euch gleich eine größere Anzahl. Ich würde mein Paket dann 1 Woche vor Eurem Termin abschicken.
    LG Naehfussel!

  9. Schwabengirl

    Ihr seid suuuuper!!

    So sind wir jetzt bei 211.
    Nähfussel, deine 50 habe ich da schon mit einberechnet.
    🙂
    Teile uns dann einfach mit, wie viele z u s ä t z l i c h e du noch nähen konntest.
    Vielen Dank und herzliche Grüße
    🙂
    Anita vom Maskmaker-Team

  10. Pitti

    So, da Ihr nun auch “artfremde” Masken nehmt, hab ich am Wochenende für Euch auch noch ein paar Exemplare genäht. Vermutlich ist es das gleiche Schnittmuster wie von Kikenbea :-). Allerdings in Größen XS, S und M für Kids bzw. Teenies, da ich mal denke, der überwiegend vorhandene Teil ist Standart Erwachsenengröße. Ich hoffe das geht in Ordnung. Morgen Vormittag roll ich eh durch Tübingen, da würde ich einen kurzen Stopp einlegen.
    Muss ich meine 25 Masken jetzt auf Briefumschläge verteilen oder könnt ich die geschickter weise auch in einem Karton irgendwo abstellen? Seid Ihr morgen Vormittag in der Hechinger Str. und ich klingel einfach kurz, stell den Karton vor die Tür und gehe wieder? Geht das?
    Grüßle und erst mal ein Gutes Nächtle
    Pitti

    • SewforSolidarity Autor des Beitrags

      Lieber Pitti,

      Vielen Dank, wie cool! Kannst du sie einfach in der Hechingerstraße 45 in den Briefkasten einschmeißen? Kann natürlich in einer Tüte oder so sein, musst keine Umschläge verwenden. Danke!

      • SewforSolidarity Autor des Beitrags

        Jetzt sehe ich gerade, dass dir schon per Mail geantwortet wurde, sorry für die Verwirrung! Wir machen es so, wie es in der Mail steht. Liebe Grüße

  11. Schwabengirl

    Ohh, da geht was!!!
    Superklasse!
    Neuer Stand: 251 von 1000.
    🙂
    Herzliche Grüße
    Anita vom Maskmaker-Team

    P.S.: Ihr dürft natürlich gerne den neuen Stand auch selbst eintragen! 🙂

  12. Schwabengirl

    Super, jetzt sind es schon 261 von 1000!
    Das ist MEHR ALS EIN VIERTEL, ihr seid klasse!
    🙂
    Herzliche Grüße
    Anita vom Maskmaker-Team

  13. Nilda111

    Hey, ich habe bisher 9 Masken nach eurer Anleitung genäht. Wisst ihr schon wann die Masken verschickt werden?
    Neuer Stand: 270 von 1000.

    • SewforSolidarity Autor des Beitrags

      Liebe Nilda,

      Danke für dein Engagement. Die nächste Sammelsendung wird dieses Wochenende abgeschickt, also am 16.05. Wenn deine Masken uns bis dahin erreichen, wäre es natürlich super, aber keine Sorge: es wird definitiv über die nächsten Wochen noch einige weitere Sendungen geben, um die 7000 Campbewohner*innen auf Samos mit Masken auszustatten. Wenn du und die anderen Maskmaker*innen also noch weiternähen und uns weiter Masken zuschicken möchten, wäre das super. Liebe Grüße

  14. sternie0815

    Hallo
    ich schicke morgen 11 Masken ab, ich denke ich kann täglich 5 nähen bis auf Weiteres.Ich schicke dann immer 10 zu euch.
    Wie werden sie denn auf Samos verteilt, wenn da alle unter Quarantäne stehen? Bringt ihr die Masken privat hin oder über eine Organisation?
    Viele Grüße aus dem Taunus

    • SewforSolidarity Autor des Beitrags

      Liebe Sterne,

      das ist ja toll, wirklich vielen vielen Dank! Du kannst uns auch gerne immer am Ende der Woche / alle 1,5 Wochen oder so ein Päckchen schicken, das ist völlig ok und Du sollst Dich ja nicht in Porto-Unkosten stürzen.

      Bezüglich der Verteilung vor Ort: wir sind mit NGOs wie Ärzte ohne Grenzen in Kontakt, die sich darum kümmern und Erfahrung haben, was solche Aktionen angeht. Hier findest du eine Liste aller NGOs, die im Moment auf den griechischen Inseln arbeiten: https://helfenvomsofa.wordpress.com/spenden/

      Liebe Grüße

  15. Schwabengirl

    Das ist ja super!
    Stellt euch vor, wir sind tatsächlich schon bei 399 von 1000! Unglaublich, in so kurzer Zeit!
    🙂
    Herzliche Grüße
    Anita vom Maskmaker-Team

  16. Bluemchenkleid

    Ich bringe gleich 44 Masken zur Post, davon 16 in Kindergröße. Liebe Grüße, beste Wünsche und danke für euren Einsatz!

  17. Schwabengirl

    Klasse!!
    Dann sind wir jetzt bei 443 von 1000! Es ist kaum zu fassen, wie die Zahl steigt….
    🙂
    Herzliche Grüße
    Anita vom Maskmaker-Team

  18. Schwabengirl

    Wooowwwww wie cool ist das denn!?
    Ich zähle 593 von 1000.
    Ihr seid die Größten!

    🙂
    Herzlich,
    Anita vom Maskmaker-Team

  19. Vekaha

    Hi! Ich schicke euch morgen nochmal 50 (plus drei, die beim letzten Mal zu wenig waren) in verschiedenen Größen.
    Viele Grüße und nochmal vielen Dank für Euren Einsatz!

  20. sternie0815

    Hallo
    ich schicke morgen 45 Masken zu euch. Ich war fleißig am Wochenende und es hat Spaß gemacht.Die Masken fallen unterschiedlich groß aus. So ist für jeden etwas dabei. Was passiert , wenn die 1000 Masken zusammen sind? Geht es dann weiter?

    • Cole

      Hallo, ich finde die Aktion ganz toll und bin fleißig beim Nähen. Ich sende Ende der nächsten Woche 40 Masken. Da es hier so toll vorwärts geht, melde ich sie schon mal an 🙂. LG Nicole

  21. Schwabengirl

    Wenn die 1000 beisammen sind, wird dieser Bedarf hier abgeschlossen und ein neues Bedarfsgesuch eingestellt. Das habe ich gerade von der Seebrücke Tübingen per Mail erfahren. Im Camp auf Samos leben aktuell 7.000 Menschen, der Bedarf ist also sehr groß.

    Liebe Grüße
    Anita vom Maskmaker-team

  22. Schwabengirl

    Ich muss jetzt nochmals ganz scharf nachrechnen…. 🙂
    Irgendwie kommen manchmal eure Posts nicht ganz chronologisch bei mir an….
    Oder ich hatte Nähfussel übersehen. Der tatsächlich 100 gespendet hat!!?

    Dann sind wir jetzt bei sage und schreibe 8 1 3 Masken!
    Ihr seid oberkrass fleißig!!!
    🙂
    Herzliche Grüße
    Anita vom Maskmaker-Team

  23. Schwabengirl

    Die Näh-Initiativgruppe der Stadtteilentwicklung Galgenberg in Aalen schickt euch 120 Alltagsmasken in unterschiedlichen Größen und Farben, alle waschbar ab 60 Grad, die weißen zusätzlich antiviral und -bakteriell ausgerüstet, und unterstützt damit die Ärmsten der Armen in den Lagern am Rand Europas!

    Viele Grüße, Christine Class

  24. Schwabengirl

    120 auf einen Schlag, was für eine Meldung!

    Der aktuelle Stand ist somit sage und schreibe 973!
    🙂 Das ist wirklich unglaublich!

    Es fehlen uns also nur noch schlappe 27 Masken, damit die 1000 voll sind!
    Großartig. 😀 😁 😃

    Herzliche Grüße
    Anita vom Maskmaker-Team

  25. suellen

    ICH HABE NOCH EINE FRAGE ÜBER DER SCHNITTMUSTER, WIR SIND MEHRERE NÄHERINNEN UND JEDE NÄHT IHRE BELIEBTE SCHNITT, ALSO NICHT ALLE NACH DEN “ESSENER ” SCHNITTMUSTER. ICH HABE SCHON GELESEN,DASS SIE LOCKERER DARÜBER GEWORDEN SIND,ICH HOFFE ES PASST ALLES😅 NATÜRLICH 60° WASCHBAR

  26. Cole

    Hallo Ihr Lieben,
    ich hatte schon geschrieben, dass ich Ende der Woche gern 40 Masken auf die Reise schicken möchte. Irgendwie ist dieser Kommentar nicht mitgezählt. Damit dürfte der erste Bedarf erledigt sein. Danke, für diese Aktion 😀.
    Liebe Grüße aus dem Erzgebirge
    Nicole

  27. Schwabengirl

    Hallo Suellen,

    ja, es passt alles!!!
    Es sind alle Schnitte möglich, wichtig sind nur die Langlebigkeit und die Heiß-Waschbarkeit.
    🙂
    Viele liebe Grüße und danke!!!
    Anita vom Maskmaker-Team

  28. Schwabengirl

    Und hallo Nicole, es stimmt, deine Anmeldung hatte ich noch nicht mitgezählt!
    Jetzt aber!!
    🙂
    So gebe ich hier nun baff vor Staunen den Stand 1013 von 1000 Masken ein!!!
    Damit ist dieser Bedarf erfüllt, sogar leicht über-erfüllt.
    Ich gratuliere allen zu dieser Leistung.
    Ihr seid die Besten!
    🙂

    Herzliche Grüße
    Anita vom Maskmaker-Team

    • SewforSolidarity Autor des Beitrags

      Liebe Maskmaker*innen, wir sind wirklich überwältigt von eurem Einsatz – unglaublich. Herzlichen Dank! Zu sehen, wieviele Menschen bereit sind, sich für die Flüchtenden an den Außengrenzen der EU zu engagieren, ist ein tolles Zeichen. Und das beste ist: es geht weiter! 🙂 da wir inzwischen zwar schon viele Masken haben, es aber dennoch sehr viele Masken braucht, um die 7000 Campbewohner*innen auszustatten, wird es weitere Bedarfsmeldungen geben. Wenn ihr also noch Lust habt, weiter für uns zu nähen, freuen wir uns sehr! Der nächste Bedarf wurde soeben gemeldet. Liebe Grüße!

  29. suellen

    Von uns kommen noch 110 Masken zusammen mit den gesprochenen 150, das macht 260 Masken 😉 Ich habe sie gesammelt und alle zusammen geschickt

Schreiben Sie einen Kommentar