Frauenberatungs-und Therapiezentrum Hamm e.V.

Diese Bedarfsmeldung ist abgeschlossen.

Anzahl benötigter Masken : : 12

Wir sind eine Frauenberatungsstelle und bieten Beratung und Therapie für Frauen in psychischen Konfliktlagen und Lebenskrisen; ein Themenschwerpunkt unserer Arbeit ist das Thema Gewalt gegen Frauen.
Aufgrund der aktuelle Corona-Situation erfolgt momentan die Beratung/Therapie ausschließlich per Telefon oder per Email .
Wir möchten möglichst bald wieder Face-to Face Beratungen anbieten und würden uns daher sehr über Masken zum Gebrauch in der Beratungsstelle freuen.
Falls möglich, wären helle Stoffe optimal, aber das ist nicht zwingend notwendig.

Bitte senden Sie die Masken an:
Frauenberatungs-und Therapiezentrum e.V.
Bahnhofstraße 15-17
59065 Hamm

Abgabemöglichkeit vor Ort:
Da wir im Moment persönliche Kontakte minimieren, wäre nur der Einwurf in den Briefkasten vor Ort (bei unserem Seiteneingang) möglich.

Bitte versendet die Masken zusammen mit unserem Beipackzettel und füllt die Informationen zum Stoff aus. Gerne könnt ihr der sozialen Einrichtung unten auf dem Zettel noch eine kleine persönliche Nachricht schreiben. 

4 Gedanken zu „Frauenberatungs-und Therapiezentrum Hamm e.V.

    • Findus Autor des Beitrags

      Liebe Nikidani/Brigitte,
      vielen herzlichen Dank fürs Nähen, wir freuen uns sehr!

      Liebe Grüße vom Frauenberatungs-und Therapiezentrum Hamm

      • Findus Autor des Beitrags

        Liebe Nikidani/Brigitte,
        die Masken sind heute schon angekommen und passen super!
        Vielen Dank und herzliche Grüße aus Hamm

Schreiben Sie einen Kommentar