Erfüllt

Irgendwie sind wir alle in diese Zeit hineingeschlittert. Erst war alles noch so weit weg und plötzlich müssen wir uns auf Distanz begegnen.

Mich hat in diesen Wochen dieses “Nichtstunkönnen” sehr beschäftigt. Ich habe Gott sei Dank keine Kurzarbeit und eigentlich durch Corona mehr im Job zu tun. Mich zog aber dieses nicht helfen können in trübe Gedanken. Es war Platz für diese Angst, von der ich mich eigentlich nicht erfassen lassen wollte.
Ich habe dann Artikel von Menschen gelesen, die Masken nähen und spenden. Das hat mich total angesprochen und berührt. Etwas für andere tun können!

Ich kann eigentlich nicht nähen. Trotzdem ging es ans Nähmaschine kaufen und Material besorgen. Es stellte sich heraus, dass es sich hier um das neue Toilettenpapier handelt; besonders Nähmaschinen und Gummiband waren schwierig zu bekommen.😅 Nach ersten schiefen Versuchen kann ich jetzt zwei Maskenarten ganz passabel nähen und Pfingsten sind es dann schon 200. Eigentlich nur dieser besagte “Tropfen auf dem heißen Stein”, aber Eure tolle Plattform zeigt, was daraus werden kann. Schlaf wird zur Zeit überbewertet, mich erfüllt diese Aufgabe auch in dem Wissen, dass da überall in der Nacht kleine Nähmaschinenlampen leuchten.

Wenn vielleicht auch der Bedarf bald erfüllt ist:
Danke an Euch alle, die mitwirken,
Danke, an die Einrichtungen für die besonderen Aufgaben, die sie erfüllen, Danke für diese wunderbare Plattform und die Zeit, die Ihr in die Betreuung investiert 💐.

Bleibt gesund und behütet.
Nicole

Nach schweren Phasen auf meinem Weg schreibe ich einen christlichen Blog zum Mutmachen www.medjes53.de und da sind nun die Masken mit verewigt.

Bitte versendet die Masken zusammen mit unserem Beipackzettel und füllt die Informationen zum Stoff aus. Gerne könnt ihr der sozialen Einrichtung unten auf dem Zettel noch eine kleine persönliche Nachricht schreiben. 
Veröffentlicht in Blog

Ein Gedanke zu „Erfüllt

  1. Peter Evans

    Nicole, dein Schreiben hat mich sehr bewegt. Von Null zu starten und dann doch so einen großen Beitrag zu leisten, das ist wunderbar. Ich bedanke mich im Namen des Maskmaker-Teams dafür.

    Ich wünsche Dir alles Gute und weiterhin Frohes Nähen!

    Pete

Schreiben Sie einen Kommentar