Sew for Solidarity

Diese Bedarfsmeldung ist abgeschlossen.

Anzahl benötigter Masken : : 1000

Sew for Solidarity ist eine Initiative der Seebrücke Tübingen, die dazu aufruft, Masken für Geflüchtete im Camp auf Samos zu nähen.
In diesem für ursprünglich 650 Menschen gebauten Camp leben inzwischen etwa 7000 Männer, Frauen und Kinder unter widrigsten Bedingungen. Die Geflüchteten leben in Zelten und Containern auf engstem Raum, mehrere Hundert Menschen müssen sich eine Toilette und einen Wasserhahn teilen. Die Covid-19 Schutzmaßnahmen wie Social Distancing oder häufiges Händewaschen sind dort schlichtweg nicht möglich. Es ist eine Frage der Zeit, bis Covid-19 die Camps erreicht. Daher geht es nun darum, vor Ort Bedingungen zu schaffen, die einen Ausbruch in gewissem Maße eindämmen bzw. vorbeugen.
Dafür sammeln wir so viele genähte Masken, wie möglich. Hier ist es sehr wichtig, dass die Masken aus Baumwolle sind und alle Bestandteile heiß und oft waschbar sind. Daher sind Stoffbänder zum Zuschnüren geeigneter als nicht robuste Gummis o.ä. Ein Schnittmuster findet ihr hier: https://sewforsolidarityde.files.wordpress.com/2020/04/anleitung-maske-nc3a4hen-deutsch.pdf

Inzwischen haben wir schon über 10 000 zusammen, die zum Teil schon auf Samos angekommen sind oder sich auf dem Weg befinden, wo sie von Freiwilligen z.B. von Ärzte ohne Grenzen angenommen und verteilt werden. Unser finales Ziel ist es nun, insgesamt 14 000 Masken auf Samos zu haben, damit wäre die Campbevölkerung doppelt ausgestattet. Wir sind auf einem sehr guten Weg. Über 5000 der bisherigen Masken sind über euch bei maskmaker zustandekommen. Wir sind von eurem Engagement und eurer Solidarität mit den Menschen auf Samos überwältigt, Danke! Wir rechnen mit den Masken, die uns nun über die nächsten Tage und Wochen erreichen werden, damit, dass diese Bedarfsmeldung hier über 1000 Masken dann die letzte sein wird, die wir benötigen. Endspurt! 🙂

Vielen Dank!

Bitte senden Sie die Masken an:
St. Michael
Hechingerstraße 45
72072 Tübingen

Abgabemöglichkeit vor Ort:
Vormittags unter der Woche ist meistens jemand da.

Bitte versendet die Masken zusammen mit unserem Beipackzettel und füllt die Informationen zum Stoff aus. Gerne könnt ihr der sozialen Einrichtung unten auf dem Zettel noch eine kleine persönliche Nachricht schreiben. 

60 Gedanken zu „Sew for Solidarity

  1. SewforSolidarity Autor des Beitrags

    107 Masken trage ich schonmal über vom letzten Bedarf.

    Ich habe es schon unter die letzte Meldung kommentiert: wir befinden uns auf der Zielgeraden von 14 000 Masken insgesamt für Samos. Das haben wir nach Absprache mit Ärzte ohne Grenzen vor Ort nun als finales Ziel gesetzt. Wir rechnen damit, dass dieser Bedarf hier dann der letzte sein wird. Es hat sich hier so eine tolle Gemeinschaft gebildet, ich bin fast ein bisschen traurig beim Verkünden, dass es die letzte Bedarfsmeldung sein wird. Wir wären ohne euch dem Ziel niemals so nah und hoffen, ihr seid noch auf den letzten Metern mit dabei!

  2. Cole

    Auf dem Weg zum Ziel gehen von mir 40 Stück Ende nächster Woche in die Post. Danke für diese tolle Aktion und Euren Einsatz 😊
    Liebe Grüße Nicole

  3. Annemie

    Ich schicke euch im Laufe der nächsten Woche 73 Kindermasken.

    Ich bin schon ein bischen traurig das dies eure letzte Bedarfsmeldung sein soll.

  4. sternie0815

    Ich schicke Ende nächster Woche 50 Masken zu euch. Was ist eigentlich mit den anderen Lagern, bzw. Inseln? Versorgt ihr die auch mit Masken?

  5. Schwabengirl

    2 7 0 von den letzten 1000 erreicht!

    Ihr seid die Besten, so unermüdlich wie ihr arbeitet!!!!

    Ja, alles hat ein Ende, aber das Gemeinschaftsgefühl hier unter allen und die Solidarität mit den Ärmsten der Armen bleibt!!!

    Ihr habt Großartiges geschafft und tut es noch immer, und wenn dies hier alles vorbei ist, werdet ihr / werden wir Wege finden, weiterhin Gutes zu tun, da bin ich mir ganz sicher!

    Herzliche und mit euch allen verbundene Grüße
    Anita

  6. SusanneW

    Ich schicke nächste Woche zusammen mit meiner Meldung von den letzten Tagen noch 36 für Erwachsene und 14 für Kinder.
    Liebe Grüße Susanne

  7. MelKo

    Ich schicke im Laufe der nächsten Woche 50 Masken. Schade, dass das Maskennähen sich dem Ende nähert. Es war toll, ein Teil dieser Gemeinschaft zu sein.
    Liebe Grüße
    Melanie

  8. Schlumpi

    Hallo,
    Ich schaffe in den nächsten 7 Tagen nochmal 50 Stück. D.h. die Sendung geht dann spätestens Montag in einer Woche raus.
    Viele Grüße

  9. SteffiG

    Hallo das müssten dann 485 sein…
    Ich schicke in der nächsten Woche 80 Erwachsenenmasken weg… das sind dann insgesamt 565 Stück.

  10. SusanneLangkau

    Wir schicken in den nächsten Tagen auch noch mal mindestens 40 Masken los. Die genaue Anzahl melden wir dann noch nach.

    Herzliche Grüße

    Stefan und Susanne

  11. pumuckel22

    Halli hallo ‼ 😘
    Ich schicke euch wieder am Anfang der 26. Kalenderwoche mindestens 15 Masken. Diese Masken könnte ich doch mit zu den ersten Masken tun?! 🤔
    Ich bin auch fast ein wenig traurig, dass das die letzte Bedarfsmeldung war.
    Liebe Grüße und bleibt weiterhin gesund!
    Sigrid

  12. BabaRosa

    Hallo, gerade habe ich 30 Masken (doppellagige Baumwolle, bunt, mit kochfesten Gummis) eingepackt, die ich Montag oder Dienstag losschicken werde.
    Ihr seid toll!
    Liebe Grüße von BabaRosa

  13. Utah

    Hallo,
    ich möchte euch mit 60 Masken unterstützen. Das Paket geht in der nächsten Woche zu euch raus.

    Die Frage, ob andere (überfüllte) Flüchtlingslager oder Ärzte ohne Grenzen direkt Masken brauchen, stellt sich mir auch. Vielleicht kann uns die Seebrücke Tübingen dazu ja was sagen/schreiben.

    Liebe Grüße von Uta

  14. Nordlicht

    Moin,
    ich habe 20 Masken fertig, die ich bis Mitte der Woche losschicke. Wenn ich noch Zeit und Platz im Karton habe, werden es vielleicht noch ein paar mehr. Die melde ich dann nach.

    Das war eine tolle Aktion der Seebrücke Tübingen! Und wenn man es recht bedenkt, auch schön, dass sie bald abgeschlossen ist.

  15. eleph

    20 Masken sind noch in Arbeit und gehen Anfang nächster Woche auf die Reise.
    Schade, dass die Aktion demnächst endet. Ihr von der Seebrücke Tübingen und alle Beteiligten habt einen tollen Job gemacht.
    Bleibt alle gesund! In Gedanken bin ich bei den Flüchtlingen und ihren Betreuern auf Samos.
    Ich grüße alle von der Schweizer Grenze bei Basel.
    Irmgard

  16. WirfuerAschaffenburgeV

    Guten Morgen,
    der gemeinnützige Verein Wir für Aschaffenburg e.V. verschickt am Ende der Woche 400 Masken an Euch. Die Masken wurden von Geflüchteten genäht die hier ihre neue Heimat gefunden haben. Wir freuen uns sehr daß wir euren Aufruf gefunden haben und einen Beitrag leisten können.
    Vielen Dank an die Seebrücke Tübingen für das riesige Engagement!

  17. Schwabengirl

    Wir sind bei genau stolzen 8 5 0 Masken angekommen!!!!!

    Das heißt, es fehlen noch schlappe 150, und dann sind wir am Ende einer langen und tollen Aktion angekommen, falls nicht noch Meldungen kommen…..

    Ihr seid sooo super, das ist unglaublich!!!
    Von Samos aus und in Kooperation mit Ärzte ohne Grenzen werden auch die Lager auf den anderen Inseln mit den Masken versorgt, wie ich die Seebrücke Tübingen verstanden habe.

    Ihr habt also für alle diese Menschen einen großartigen Beitrag geleistet in diesen belastenden Zeiten!
    Dafür den allerherzlichsten Dank!!!!

    🙂
    Mein “Sew on” kann ich nur mit dem alten “Vergelt’s Gott” und dem Wunsch ergänzen, dass ihr vielleicht jetzt nach all eurem Einsatz auch ein bisschen an euch selber denkt, euch was Gutes tut….. ?
    🙂

    Herzlich grüßt euch
    Anita vom Maskmaker-Team

  18. Schwabengirl

    P.S.: Und schaut mal in den Blog, dort gibt’s (evtl. auch für Zeiten nach Corona, wenn ihr fragt…) noch buntes Schrägband zu verschenken….

  19. Pia90

    Hallöchen ihr Lieben,
    Muss mich korrigieren sind tatsächlich 80 Masken
    30 Erwachsene und
    50 Kinder Masken
    Tippfehler sorry
    Liebe Grüße aus dem Harz

  20. BiancaK

    Wenn ich das richtig sehe fehlen dann noch 70 Masken, richtig?
    Ich werde noch 50 Masken nähen im Laufe der nächsten Woche, dann fehlen nur noch 20.
    Liebe Grüße
    Bianca

  21. SewforSolidarity Autor des Beitrags

    Hallo ihr lieben,
    vielen Dank für euren Einsatz! Die anderen Camps auf den griechischen Inseln werden zum Glück von anderen Organisationen versorgt. Wir kümmern uns nur um Samos.

    Wir haben jetzt wieder mit großer Freude beobachtet, wie rasant diese Bedarfsmeldung erfüllt wird, und uns nochmal mit Ärzte ohne Grenzen abgestimmt. Es fühlt sich nicht richtig an, die Aktion jetzt zu beenden, obwohl es hier noch so ein Tatendrang und so viel Potential gibt. Und einige Masken mehr wären natürlich super, es gehen ja auch welche verloren, kaputt etc….deshalb haben wir uns jetzt überlegt, doch nochmal eine weitere, dann wirklich letzte Bedarfsmeldung über 1000 Masken reinzustellen. Was haltet ihr davon? Wärt ihr nochmal dabei? So schnell wie es hier wieder voranging könnte das doch noch klappen, oder?

    Gebt mir gerne Rückmeldung. DANKE und liebe Grüße,
    Anna – Sew for Solidarity / Seebrücke Tübingen

  22. Schwabengirl

    Dann fehlen jetzt noch exakt 70 Masken, genau, liebe BiancaK –
    und bitte gebt hier mal noch eure Rückmeldung für die Anfrage der Seebrücke.
    Können und wollen wir noch ein allerletztes Mal 1000 Masken stemmen?

    🙂
    Eure Anita, die euch gerne noch ein letztes Mal anfeuern würde!!!

    • Morenia

      Hallo, ihr seit ja alle sooo fleißig. Vor Samstag bin ich leider nicht wieder zuhause um meinen Teil beizutragen 😟 schöne Grüße

  23. Schwabengirl

    Das hört sich doch suuuuper an!
    Also fehlen bei diesem Bedarf noch schlappe 50,

    und ich hoffe, dass der letzte Seebrücken-Bedarf baldigst erscheint!

    🙂
    Herzlich grüßt
    Anita vom Maskmaker-Team

  24. SchaefereiReckfort

    Hallo, die 50 Stück kommen von der Schäferei Reckfort aus Nordwalde bei Münster in NRW. Eine tolle Aktion bei der wir gerne helfen.
    Gruß Birgit und Martin

  25. BiancaK

    Ich glaube bei meinem Beitrag wurde nicht mitgezählt, ich schicke 50 Masken, mit den 20 von Calvil sind wir nun bei 1.000 😉
    Liebe Grüße!

  26. Schwabengirl

    Oh ja, das stimmt, BiancaK!

    🙂

    Das heißt, der Bedarf hier ist erfüllt, ihr seid wieder mal der Oberhammer!!!

    Wir zählen hier weiter, bis der neue (und allerletzte) 1000 – er -Bedarf da ist!
    Eure
    Anita

  27. Peter Evans

    Es ist eine richtige Therapie, diese Seite zu lesen. Wenn so viele mit sich selbst beschäftigten Leute drum herum seufzen, meckern und stöhnen, kann ich hierher kommen und ich sehe hier nur selbstlose Liebe, Fleiß und Freude. Ihr macht die Welt wirklich besser. Ich wünschte, wir hätten mehr von Eurer Sorte.

    Pete vom Maskmaker-Team

  28. SewforSolidarity Autor des Beitrags

    Großartig, ich wusste doch, dass ihr noch dabei seid! Die neue Bedarfsmeldung wird jetzt reingestellt!

  29. sternie0815

    Ich mache auch gerne noch mal mit. Ich schicke übermorgen die versprochenen 50 Masken für den alten Bedarf und hier dann 50 Masken bis nächsten Montag für den neuen Bedarf.

Schreiben Sie einen Kommentar