Als Maskmaker ( = Maskenmacher) stellt Ihr Masken her, die von Organisationen, wie etwa Einrichtungen für betreutes Wohnen, dringend benötigt werden. Damit die Masktaker ( = Maskennehmer) eure Masken auch wirklich benutzen können, schaut Euch gerne unsere Anleitung an!

Nachdem Ihr Euch angemeldet habt, könnt Ihr im Aktuellen Bedarf nach Organisationen suchen, an die Ihr gerne spenden wollt. Klickt auf den Masktaker, den Ihr unterstützen wollt, und schreibt dort bitte einen Kommentar. So können auch andere Maskmaker einschätzen, ob noch Masken benötigt werden.

Tipp:

Tut Euch mit anderen NäherInnen aus der Nachbarschaft zusammen und verschickt gemeinsam ein Paket, um Versandkosten zu sparen und die Post zu entlasten. Masken sammeln kann man problemlos auch ohne Kontakt, beispielsweise durch das Ablegen vor einer Haustür

Wenn Eure Masken fertig sind, druckt bitte unseren Beipackzettel aus, füllt die Informationen zum Stoff aus und verschickt ihn zusammen mit den Masken. 
Wer möchte, auf der Rückseite eine persönliche Nachricht für die Einrichtung hinterlassen.